Nordkap Reisen & Kreuzfahrten

Urlaub am nördlichsten Punkt Europas

Skifahren in Norwegen

Die Wintersaison dauert in Norwegen ein halbes Jahr und bietet für Skifahrer als auch zum Snowboarden ideale Bedingungen zum Ski-Langlauf aber auch Ski-Alpin. Die Schneeverhältnisse sind in den sechs Monaten durchschnittlich gut bis sehr gut wodurch sich eine optimale Ausgangslage ergibt.

Alpinski
Das Skigebiet Hafjell nahe dem bekannten Ort Lillehammer, wo im Jahre 1994 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden ist einer der zahlreichen Regionen die sich zum alpinen Skifahren eignen. In Hafjell angekommen bieten sich Ferienhäuser und Hotels als Übernachtungsmöglichkeit an. Hier hat der Skifahrer die Wahl zwischen seichteren Pisten für Einsteiger und steileren Profipisten. Die Auswahl an Skigebieten ist in Norwegen mit 200 sehr groß und daher wird jeder Skifahrer etwas für seine Ansprüche finden können.

Skilanglaufgebiete
Es gibt zahlreiche gut ausgebaute Skilanglaufgebiete in Norwegen, die zu einer Skitour einladen. Eine erhebliche Anzahl wird bei einbrechender Dunkelheit mit Flutlicht beleuchtet. Folgende Skigebiete sind besonders zu empfehlen:

Jotunheimen
Der Nationalpark Jotunheimen ist ein Gebirgszug, der sich auf einer Fläche von 3.500 Quadratkilometern erstreckt und ideale Langlaufski-Möglichkeiten bietet. Es sind mehrtägige Skitouren ebenso möglich wie Tagesausflüge. Im Frühjahr und Sommer nutzen echte Langlauf-Skifahrer die Zeit um auch in der warmen Jahreszeit zu fahren. Wer einen Berg erklimmen möchte, dem bietet sich der 2.260 Meter hohe Nautgardstind an, der von Hindsaeter aus in wenigen Stunden zu erreichen ist.

Troll-Loipe
Die Troll-Loipe verläuft von Hovringen durch den Nationalpark Rondane bis nach Lillehammer. Die Loipenstrecke ist landschaftlich sehr reizvoll und sorgt mit ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit für Abwechslung. Befahrbar ist die rund 170 Kilometer lange Langlauf-Loipe von Februar bis Ende April.

Oslo
In der Nähe der norwegischen Hauptstadt Oslo finden sich 2.000 Kilometer an Skilanglauf-Loipen, die vom Trubel der Stadt nur eine gute halbe Stunde entfernt sind. Eine Skitour führt zu den stillen Wäldern rund um Oslo und sorgt für eine wunderbare Erholung sowie sportliche Fitness.

Sicherheit beim Skilanglauf
Die Sicherheit beim Skilanglauf sollte an erster Stelle stehen. Die Wetterlage gilt es immer zu beobachten denn das Wetter in den Gebirgen kann sich von einer Minute auf die andere schneller als erwartet ändern. Eine Skitour sollte nur mit einer Loipenkarte erfolgen und die Sicherheitshinweise für Gebirgstouren gilt es zu berücksichtigen. Die Loipenkarten sind in Buchgeschäften, Touristeninformationsbüros, Hotels und Gasthöfen der Region und beim Norwegischen Bergwanderverein DNT erhältlich. Vor dem Start einer Tagestour empfiehlt es sich den Hotel oder Gasthof vorher darüber zu informieren.