Nordkap Reisen & Kreuzfahrten

Urlaub am nördlichsten Punkt Europas

Klima & Wetter

Das Wetter am Nordkap

Das Wetter und Klima am Nordkap unterliegt besonderen Gegebenheiten. Das Wetter ist einfach anders – es ist ein spezielles und beeindruckendes Erlebnis. Denn das Wetter ändert sich so schnell – man kann es förmlich mit ansehen.

Der Herbst am Nordkap
Das ist die Zeit im September – der Sommer neigt sich dem Ende und kräftige Farben bestimmen das Bild. Der Himmel ist klar und die Sonnenauf- und untergänge sind eine wahre Pracht.

Der Winter am Nordkap
Der Winter am Nordkap dauert quasi ein halbes Jahr – von Oktober bis April. Das besondere ist hier, dass in der Zeit vom 21. November bis zum 21. Januar die Sonne auf 71 Grad nördlicher Breite unter dem Horizont bleibt. Das ist die Dunkelzeit – beste Sicht auf das Nordlicht, welches dann im tiefdunkelblauem Himmel erscheint.

Schnee fällt ab den ersten Oktobertagen – an Weihnachten gibt es oft wahre Schneestürme. Doch auch hier kann das Wetter richtig schön sein, auch wenn man im Dezember nur ca. eine Stunde Dämmerung hat. Die Temperaturen sind dann oft unter dem Gefrierpunkt, doch aufgrund des Nordwindes fühlen sich diese Temperaturen weitaus kälter an.

Der Sommer am Nordkap
Der Sommer am Nordkap dauert vom Juli bis zu den ersten Tage im September. Hier hat man helle Tage und auch helle Nächte. Die Temperaturen können bis zu 25 Grad ansteigen.
Trotzdem benötigt man gute Kleidung, denn auch hier am Nordkap kann das Wetter richtig schnell umschlagen.

Der Frühling am Nordkap

Im Mai und Juni kündigt sich schon etwas der Sommer an – denn die Mitternachtssonne scheint vom 11. Mai bis zum 31.Juli. Die Natur merkt, dass die Sonne da ist. Zugvögel kommen zurück und die Pflanzen blühen auf.

Aktuelles Wetter fürs Nordkap in Norwegen

Klimatabelle fürs Nordkap

ROT: Maximale Temperaturen
BLAU: Minimale Temperaturen

Quelle: Wetteronline